Zum Hauptinhalt springen

Guerilla-Aktion: Ein Herz für die SP Worb

Mit einer Guerilla-Aktion hat die SP Worb die Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Sie hat in der Gemeinde 250 T-Shirts aufgehängt – mit dem Ziel, dass Passanten diese mitnehmen und anziehen.

Die SP Worb machte am Samstagmorgen mit dieser kreativen Werbe-Aktion auf sich aufmerksam. Die meisten T-Shirts wurden von Passanten mitgenommen.
Die SP Worb machte am Samstagmorgen mit dieser kreativen Werbe-Aktion auf sich aufmerksam. Die meisten T-Shirts wurden von Passanten mitgenommen.
zvg

Wahlwerbung der speziellen Art: Die SP Worb hat am vergangenen Samstag um 5 Uhr 250 T-Shirts aufgehängt. Wie Sandra Büchel, Präsidentin SP Worb, gegenüber Redaktion Tamedia bestätigt, seien die T-Shirts mit dem Aufdruck «I love SP» im ganzen Ort verteilt worden. Auf einem Beipackzettel stand: «Nimm mich, trag mich, wähl mich».

Dieser Aufforderung seien zahlreiche Passanten gefolgt, erzählt die Präsidentin weiter: Die meisten T-Shirts seien bereits kurze Zeit später nicht mehr am Ort gewesen. Bereits am Morgen während des Aufhängens habe ein LKW-Chauffeur nach einem T-Shirt verlangt. Auch ihre Nachbarin hätte ein Stück erwischt.

Die Aktion sollte offiziell etwa zwei Stunden dauern. Laut Sandra Büchel hat es aber noch wenige T-Shirts, die das Wochendende überstanden haben und noch auf einen neuen Besitzer warten. In Worb wird am kommenden Sonntag 25. November ein neuer Gemeindepräsident und ein neuer Gemeinderat gewählt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch