Zum Hauptinhalt springen

Grosser Wasserschaden in Kindertagesstätte

Ein defekter Boiler verursachte am frühen Samstagmorgen einen grossen Wasserschaden in der Kindertagesstätte im Murifeld. Mehrere Räume können vorübergehend nicht mehr genutzt werden.

Am frühen Samstagmorgen verursachte ein defekter Boiler einen Wasserschaden in der Kindertagesstätte im Murifeld. Die Berufsfeuerwehr Bern wurde gegen sechs Uhr an die Mindstrasse gerufen zu dem Wasserleitungsbruch gerufen.

Wie die Berufsfeuerwehr Bern mitteilt, floss das Wasser durch sämtliche Geschosse bis in den Keller, da der defekte Boiler im Estrich installiert war. In einer mehrstündigen Aktion wurde das Gebäude trocken gelegt.

Der Schaden beträgt ersten Schätzungen zufolge mehr als 100'000 Franken. Mehrere Räume des Hauses können vorerst nicht mehr genutzt werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch