Zum Hauptinhalt springen

Funkenflug löste Waldbrand am Bielersee aus

Bei La Neuveville brannte letzte Woche ein grösseres Waldstück. Nun ist klar was den Brand verursachte.

Am Mittwochnachmittag brannte oberhalb von La Neuveville ein Waldstück.
Am Mittwochnachmittag brannte oberhalb von La Neuveville ein Waldstück.
zvg/Kantonspolizei Bern
Die Rauchschwaden, die der Brand auslöste, waren am Mittwochnachmittag weitherum sichtbar.
Die Rauchschwaden, die der Brand auslöste, waren am Mittwochnachmittag weitherum sichtbar.
Leserreporter
Die Feuerwehr kämpfte am Mittwochabend noch immer mit den Flammen.
Die Feuerwehr kämpfte am Mittwochabend noch immer mit den Flammen.
Leserreporter
1 / 8

Der Waldbrand oberhalb von La Neuveville von vergangener Woche ist durch Funkenwurf ausgelöst worden. Die Funken stammten von einem Räumfeuer bei einem nahen Rebberg.

Die Bise tat ein Übriges und begünstigte die Ausbreitung der Flammen, wie die Berner Kantonspolizei am Montag mitteilte. Ihren Schätzungen zufolge waren schliesslich gegen 18 Hektar Waldfläche betroffen.

Der Waldbrand brach am Mittwochnachmittag aus. Der Rauch war weithin sichtbar. Auch Löschhelikopter kamen zum Einsatz. Am späten Abend konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Am Donnerstag und Freitag waren Angehörige von Feuerwehr und Zivilschutz im Gelände unterwegs, um Glutnester ausfindig zu machen.

Diese Nachlöscharbeiten gestalteten sich laut Polizei in dem steilen, schwer zugänglichen Gelände aufwändig und schwierig. So musste stellenweise der Boden aufgegraben und Glutnester im Wurzelgeflecht der Bäume gelöscht werden.

Am Samstag konnten diese Arbeiten beendet werden. Insgesamt standen über hundert Feuerwehr- und Zivilschutzangehörige im Einsatz. Das Gelände wird teilweise noch von einer Brandwache beobachtet.

pd/chh

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch