Zum Hauptinhalt springen

Freikirche plant Restaurant in der Innenstadt

Die Freikirche Vineyard Bern will an der Marktgasse 63 in Bern ein Restaurant mit 60 Sitzplätzen eröffnen.

An der Marktgasse 63 will Vineyard Bern ein Restaurant eröffnen. Quelle. Google Streetview

Das schmale Käfiggässchen verbindet die Ostseite des Käfigturms mit dem Bundesplatz. Neben der spanischen Modekette Massimo Dutti zieht dort bald die Freikirche Vineyard Bern ein, wie aus einer Baupublikation hervorgeht. Die Adresse lautet Marktgasse 63. Es war bekannt, dass die Gemeinschaft auf Raumsuche ist. Die Stadt Bern hatte den Mietvertrag mit der Kirche für Räume im Kornhausforum nicht verlängert.

Das Projekt sieht im Erdgeschoss den Betrieb eines Restaurants mit sechzig Sitzplätzen vor. Die Verantwortlichen wollen «tagsüber Eltern mit Kids zum Spielen und Verweilen ansprechen», wie es in der Baueingabe heisst.

Zu Mittag haben sie vor, die Gäste mit einem «einfachen und nachhaltigen Angebot zu überraschen». Am Abend planen sie, A-cappella-Konzerte, Lesungen und Foren zu organisieren und Bier sowie Whiskyspezialitäten anzubieten. Das Restaurant soll täglich geöffnet sein.

Im Untergeschoss will Vine­yard Bern einen Gemeinschaftsraum mit rund fünfzig Plätzen und Sitzungsräume einrichten. Im Obergeschoss sind sechzehn Arbeitsplätze und Räume für die Sonntagsschule geplant. Die Projektkosten belaufen sich auf 500000 Franken. (sny)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch