Zum Hauptinhalt springen

FDP kritisiert Gfellers Personalführung

Wegen gehäuften Abgängen von Kaderleuten in der Gemeinde Worb vermutet die FDP «eine Personalkrise» und fordert externe Unterstützung.

Die Personalführung des Worber Gemeindepräsidenten Niklaus Gfeller (EVP) steht in der Kritik.
Die Personalführung des Worber Gemeindepräsidenten Niklaus Gfeller (EVP) steht in der Kritik.
Andreas Blatter

Ist die Worber Personalführung ausser Kontrolle?», fragt die FDP Worb in einer Medienmitteilung. Die Partei reagiert auf den Eklat um die neue Sozialdienstleiterin, die ihre Stelle schon verlassen hat. Die FDP nennt weitere Abgänge seit 2013: Dem früheren Wislepark-Geschäftsleiter wurde nach seinem Burn-out gekündigt. Zwei Schulleiter, die auch für ein privates Schulprojekt arbeiteten, kündigten. Und die neue Schulleiterin in Rüfenacht stieg in der Probezeit aus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.