ABO+

Familie Osterhase zieht aus

Ostermundigen

Zwischen Polizeirazzien und wummernden Bässen: Das Besetzerkollektiv hat einiges erlebt und auf die Beine gestellt. Morgen Donnerstag ziehen die Bewohner aus dem Haus aus.

Das bunte Haus an der Bernstrasse 29 wird schwarz, das Kollektiv trauert. Im Schaufenster ist die letzte Kunstinstallation zu sehen.

Das bunte Haus an der Bernstrasse 29 wird schwarz, das Kollektiv trauert. Im Schaufenster ist die letzte Kunstinstallation zu sehen.

(Bild: Livio Martina)

Mathias Gottet

Das Haus an der Bernstrasse 29 in Ostermundigen sieht aus, als hätte es einen Ausschlag. Lange Zeit schenkten die Pendleraugen der Gebäudefassade wenig Aufmerksamkeit. Das änderte sich am Ostersonntag im Jahr 2015. Da hing ein Transparent vor einem Fenster, die Mitteilung: «Besetzt & belebt». Seither wechselte die Farbe der Fassade wie die Jahreszeiten.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt