Zum Hauptinhalt springen

Erneut zwei Personen von Zug erfasst

Im Bahnhof Bümpliz Süd sind am Montagabend eine Frau und ein Mann von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden. Sie hatten versucht, die Geleise zu überqueren.

Am Montagabend (16. Dezember) kam es im Bahnhof Bümpliz Süd zu einem tragischen Unglück.
Am Montagabend (16. Dezember) kam es im Bahnhof Bümpliz Süd zu einem tragischen Unglück.
Felix Brodmann, newspictures
Kurz nach 20 Uhr versuchten ein Mann und eine Frau die Gleise zu überqueren.
Kurz nach 20 Uhr versuchten ein Mann und eine Frau die Gleise zu überqueren.
Urs Baumann
Die Kantonspolizei Bern und die Bahnunternehmen erinnern daran, dass das Überqueren von Geleisen an Bahnhöfen höchst gefährlich und verboten ist.
Die Kantonspolizei Bern und die Bahnunternehmen erinnern daran, dass das Überqueren von Geleisen an Bahnhöfen höchst gefährlich und verboten ist.
Felix Brodmann, newspictures
1 / 5

Nur einen Tag nach einem tödlichen Personenunfall im Bahnhof Bern-Wankdorf sind in Bern erneut zwei Personen von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden. Am Montagabend starben in Bern-Bümpliz eine Frau und ein Mann.

Hinter S-Bahn über Gleise

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.