Zum Hauptinhalt springen

Eine Verletzte nach Auffahrunfall auf der A1

Am Donnerstagnachmittag kam es auf der Autobahn A1 bei Schönbühl zu einem Auffahrunfall, in den sechs Fahrzeuge verwickelt waren. Eine Person wurde dabei verletzt.

Zum Unfall kam es auf der A1 bei Schönbühl.
Zum Unfall kam es auf der A1 bei Schönbühl.

Auf der Autobahn A1 bei Schönbühl ist es am Donnerstagnachmittag zu einem Auffahrunfall gekommen, in den sechs Fahrzeuge verwickelt waren. Eine Frau wurde verletzt und musste per Ambulanz ins Spital gefahren werden.

Wie Jolanda Egger von der Kantonspolizei Bern auf Anfrage sagte, war wegen des Unfalls der Überholstreifen rund eine Stunde lang blockiert. Das sorgte im Feierabendverkehr für beträchtliche Staus. Mediensprecherin Egger bestätigte damit eine Staumeldung von Radio SRF und des TCS.

Der Unfall ereignete sich in Fahrtrichtung Zürich zwischen den Anschlüssen Schönbühl und Kirchberg, etwa drei Kilometer vor dem Rastplatz Hurst. Wegen Schaulustigen kam es auch in der Gegenrichtung zu Staus, wie die Polizei am Abend mitteilte.

SDA/nik

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch