Zum Hauptinhalt springen

Eine Million Franken fürs Haus der Religionen

Die Katholische Kirche Region Bern unterstützt das Haus der Religionen mit einem zinslosen Darlehen von einer Million Franken.

Das Haus der Religionen an der Laubeggstrasse 21 in Bern.
Das Haus der Religionen an der Laubeggstrasse 21 in Bern.
Iris Andermatt

Der Entscheid des grossen Kirchenrates fiel am Mittwochabend ohne Gegenstimme. Die Katholische Kirche Region Bern unterstützt den Bau des Hauses der Religionen am Europaplatz mit einem zinslosen Darlehen in Höhe von einer Million Franken. Ratspräsident Peter Müller-Boschung bezeichnete den positiven Entscheid als «wichtiges Zeichen» seitens der Katholikinnen und Katholiken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.