Zum Hauptinhalt springen

Ein Koch mit grünem Daumen

Christian Reinstadler, Co-Leiter des Restaurants Tapis Rouge auf dem Gurten, hegt und pflegt eine ganz besondere Rosensorte.

Christian Reinstadler umsorgt die Adele-Duttweiler-Rose im Kräutergarten auf dem Gurten.
Christian Reinstadler umsorgt die Adele-Duttweiler-Rose im Kräutergarten auf dem Gurten.
Susanne Keller

Sie ist feinblättrig, einzelstielig, widerstandsfähig, ziemlich stachelig, und sie leuchtet in sattem Orange – der typischen Migros-Farbe. So beschreibt das «Migros-Magazin» die eigentlich eher lachsfarbene Rose mit dem Namen Adele Duttweiler, der Ehefrau von Migros-Gründer Gottlieb Duttweiler.

Die Rose wurde im Jahr 2000 auf das 75-Jahr-Jubiläum der Migros nach der Rosenliebhaberin Adele Duttweiler benannt. Anlässlich der Eröffnung des Parks im Grünen, der von der Migros betrieben wird, wurde die Rosenart damals unter anderem auch in Bern gepflanzt. Allerdings wollte sie nicht so recht blühen – bis Christian Reinstadler die Co-Leitung des Restaurants Tapis Rouge auf dem Gurten übernahm und sich auf die Fahne schrieb, die Adele-Duttweiler-Rose zu hegen und zu pflegen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.