Zum Hauptinhalt springen

Die Genfer Verkehrsbetriebe setzen auf den Elektrobus – und gleichzeitig aufs Tram

Die Genfer Verkehrsbetriebe arbeiten an einem völlig neuen Elektrobus für den öffentlichen Verkehr. Dessen ungeachtet bauen sie weiter an ihrem Tramnetz – mit gutem Grund, wie der technische Direktor Thierry Wagenknecht sagt.

Thierry Wagenknecht, Technischer Direktor der Genfer Verkehrsbetriebe: «Ein Tram bringt weit mehr als nur Kapazitäten im öffentlichen Verkehr.»
Thierry Wagenknecht, Technischer Direktor der Genfer Verkehrsbetriebe: «Ein Tram bringt weit mehr als nur Kapazitäten im öffentlichen Verkehr.»
zvg

Plötzlich schien alles nur noch für den Bus zu sprechen. Noch vor dem Nein der Stimmenden zum Tram Region Bern hatten die Kritiker betont, dass ein Weiterbetrieb der heutigen Bernmobil-Linie10 mit Bus doch genauso möglich sei. Das war im letzten Jahr, und als der Bund Mitte Februar eine Tagung über moderne Bussysteme organisierte, fühlten sie sich bestätigt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Mehr zum thema