Zum Hauptinhalt springen

Die Erinnerung ans Villette-Gipfeli verblasst

Das Gastspiel von Brigit Kleinert war kurz, seit Monatsfrist ist La Villette in Muri zu. Besitzer Markus Lehmann sucht nun einen Pächter, der mit dem Lokal an die alten Glanzzeiten anknüpfen kann.

Das Gebäude steht einsam und verlassen da, an den Glanz früherer Zeiten erinnert nur noch der charakteristische Schriftzug. La Villette steht in verschnörkelten Buchstaben über der Tür zu Restaurant und Boulangerie. So nobel die französischen Anschriften tönen, so berühmt waren die Erzeugnisse, die das Haus damals verliessen.

Die Kuchen, Torten, Patisserien und anderen Dessertkreationen fanden nicht nur vor Ort ihre Abnehmer, sie wurden auch an gute Adressen in der nahen Stadt ausgeliefert. Besonders angetan hatte es den Leuten das legendäre Villette-Gipfeli.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.