Zum Hauptinhalt springen

Die entscheidenden Zentimeter an der Tramhaltestelle

An den geplanten zehn neuen Haltestellen des Trams Region Bern sollen die Velofahrer gefahrlos vorbeifahren können. Die Stadt verspricht 90 Zentimeter Abstand zwischen Trottoirkante und Gleis.

Das Tram Region Bern hatte an der Urne keine Chance.
Das Tram Region Bern hatte an der Urne keine Chance.
zvg
Kritik gab es zur geplanten Fällung der Baumalle an der Viktoriastrasse. Darauf gingen auch Einsprachen von Einwohnern der Moserstrasse ein.
Kritik gab es zur geplanten Fällung der Baumalle an der Viktoriastrasse. Darauf gingen auch Einsprachen von Einwohnern der Moserstrasse ein.
Urs Baumann
Im Bus auf der Linie 10 wird es immer enger. Regierungsrätin Barbara Egger (Bildmitte) setzte deshalb auf das Tram.
Im Bus auf der Linie 10 wird es immer enger. Regierungsrätin Barbara Egger (Bildmitte) setzte deshalb auf das Tram.
Urs Baumann
1 / 21

Die Tramhaltestelle Wander an der Berner Monbijoustrasse fordert selbst geübte Velofahrer heraus. Stadteinwärts misst dort der Abstand zwischen Trottoir und Gleis an der engsten Stelle nur gerade 66 Zentimeter. Nicht ganz so schlimm, aber auch eng ist es an vielen anderen Haltestellen in der Stadt, zum Beispiel an den Haltestellen Hirschengraben, Spitalacker und Sulgenau.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.