Zum Hauptinhalt springen

Der Progr ruft um Hilfe

Das Kulturzentrum Progr in der Stadt Bern will nicht mehr dulden, dass Jugendliche im Innenhof kiffen und laut Musik hören.

Idylle mit Abstrichen: Im Innenhof des Progr foutieren sich einige Besucher um die Regeln. Foto: Adrian Moser
Idylle mit Abstrichen: Im Innenhof des Progr foutieren sich einige Besucher um die Regeln. Foto: Adrian Moser

Es ist ein Hilferuf, der überrascht. Das Berner Kulturzen­trum Progr rief am Montag einen Putzstreik aus. Was ist passiert? «Die Situation im Progr-Hof ist schon seit längerem schwierig und spitzt sich immer mehr zu. Tagsüber wird vermehrt gedealt, und der Abfall bleibt überallliegen», schreibt die Progr-Geschäftsleitung in einer Mit­teilung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.