Zum Hauptinhalt springen

Der «Präsident der Unzufriedenen»

Ein Dutzend Mitarbeitende sind unter Peter Stucki zurückgetreten. Im Interview sagt der Walkringer Gemeindepräsident, dass vor allem Differenzen innerhalb des Gemeinderats zu den Abgängen geführt haben.

Für Gemeindepräsident Peter Stucki liegen die Probleme der Gemeinde vor allem in der Vergangenheit.
Für Gemeindepräsident Peter Stucki liegen die Probleme der Gemeinde vor allem in der Vergangenheit.
Urs Baumann

Peter Stucki, unter Ihrer Führung gab es zahlreiche Abgänge, sowohl im Gemeinderat als auch in der Verwaltung. Weshalb?

Peter Stucki: Ich habe den Eindruck, dass sich die Differenzen mit einer Gemeinderätin auch auf die Verwaltung abgefärbt hatten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.