ABO+

Das Huhn kommt vor dem Ei

In Zollikofen führt ein kleines Team aus Wissenschaftlern internationale Spitzenforschung zur Hühnerhaltung durch. Das macht es so gut, dass die EU dafür zünftig in den Geldtopf greift.

  • loading indicator
Cedric Fröhlich@cedricfroehlich

Michael Toscano steht in einem Meer aus Hühnern, er sucht ein lädiertes. Die Luft ist beissend – Ammoniak, die Nase brennt. Im gackernden Gelärme geht beinahe unter, wie der Mann «Easy, easy» sagt, als er nach der Henne greift, die ihn am Stiefel pickt. Er nimmt das Tier unter den Arm und fährt mit Daumen und Zeigefinger über die gefiederte Brust. «Aha!»

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt