Zum Hauptinhalt springen

Cupfinal: Bahnhof wird gesperrt

Wenn Basler und Zürcher Fans am Vormittag des Pfingstmontags nach Bern reisen, wird der Bahnhof wie 2012 zeitweise gesperrt.

Leerer Bahnhof: Schon im letzten Jahr wurde die Bahnhofhalle anlässlich des Cupfinals gesperrt.
Leerer Bahnhof: Schon im letzten Jahr wurde die Bahnhofhalle anlässlich des Cupfinals gesperrt.
Raphael Moser

Der Stadt Bern steht eine heisse nächste Woche bevor. Noch bevor am Samstag mehrere Tausend Leute bei «Tanz dich frei» erwartet werden, kommt es am Pfingstmontag zum Cupfinal zwischen dem FC Basel und GC im Stade de Suisse.

Ein grosser Teil der Fans wird via Hauptbahnhof anreisen. Die Extrazüge der Basel-Anhänger treffen um 10.32, 10.36 und 11.06 Uhr ein. Etwas später fahren die Züge der GC-Fans ein: 11.32, 11.36 und 12.06 Uhr. Wie schon vor einem Jahr, als Basel gegen den FC Luzern im Final spielte, wird der Bahnhof zeitweise vollständig abgesperrt. «Bei der Einfahrt der Züge wird die Personenunterführung gesperrt», sagt SBB-Sprecher Christian Ginsig.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.