Zukunftstag mit Simonetta Sommaruga

Drei Mädchen aus der Region waren am Donnerstag zu Besuch bei Simonetta Sommaruga. Es ging um Frauen als Chefinnen. 

Gina, Sophie und Annouc (v. l.) während der Sitzung mit Simonetta Sommaruga.

(Bild: Beat Mathys)

Weisse Wände, ein heller Holzboden und ein schlichtes Kunstwerk in der Ecke. So sieht ein Sitzungszimmer im Bundeshaus aus. An einem grossen Tisch in der Mitte sitzen Gina, Sophie und Annouc an der Seite von Bundesrätin Simonetta Sommaruga.

Die drei Mädchen hören gebannt zu, machen sich Notizen, während die Vorsteherin des Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartements mit ihren Mitarbeiterinnen ihre nächsten Termine bespricht.

Untypische Berufe 

Die drei Mädchen aus dem Kanton Bern machen mit am Zukunftstag. Im ganzen Land begleiten Kinder ihre Väter, Mütter oder andere Bezugspersonen, um einen Einblick in deren Arbeit zu erhalten. Ziel dabei ist es auch, dass Mädchen Berufe entdecken, in denen mehr Männer arbeiten. Umgekehrt werden Jungs ermuntert, an diesem Tag Frauen zu begleiten.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt