Zum Hauptinhalt springen

Brand zerstört Wohnungen in Moutier

In Moutier wurden zwei Wohnungen durch ein Feuer stark beschädigt. Der Wohnblock musste evakuiert werden.

Zwei Wohnungen eines Wohnblocks in Moutier sind am Freitag ausgebrannt.
Zwei Wohnungen eines Wohnblocks in Moutier sind am Freitag ausgebrannt.
zvg

Bei einem Brand sind am Freitag in einem Wohnhaus in Moutier zwei Wohnungen zerstört worden. Das Gebäude wurde aus Sicherheitsgründen während des Feuerwehreinsatzes evakuiert. Verletzt wurde niemand.

Das Feuer brach kurz vor dem Mittag in einer Küche im dritten Stock aus, wie das Regierungsstatthalteramt Berner Jura und die Berner Kantonspolizei mitteilten. Über das Lüftungssystem griffen die Flammen rasch auf die darüber liegende Wohnung über.

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen und löschen. Die beiden betroffenen Wohnungen sind derzeit nicht mehr bewohnbar. Die sieben betroffenen Bewohner konnten anderweitig untergebracht werden. Zur Brandursache und zur Höhe des Sachschadens hat die Polizei eine Untersuchung eingeleitet.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch