BLS-Komposition heisst nun offiziell «BZ Zug»

Bern

Am Montagabend tauften die Verantwortlichen des Berner Verlags Espace Media und der BLS eine Zugkomposition auf den Namen «BZ Zug». Der Zug mit dem riesigen Schriftzug der «BZ Berner Zeitung» wird in den nächsten drei Jahren in der Region unterwegs sein.

  • loading indicator

Mit dem BZ Zug ging es am Abend erst einmal vom Berner Bahnhof in die BLS-Werkstätte Aebimatt. Dort gaben Espace-Verlagsleiter Ueli Eckstein und BLS-Personenverkehrschef Andreas Willich der Nina-Komposition offiziell den Namen «BZ Zug» – natürlich mit Champagner, wie es sich für eine solche Taufe gehört.

Eckstein betonte die Gemeinsamkeiten beider Unternehmen: BLS und Berner Zeitung seien stark regional verankert. Willich sagte, dass der BZ Zug während seines Einsatzes sieben Millionen Personenkilometer zurücklegen werde. Mit anderen Worten: Jeder Schweizer Bürger wird einen Kilometer im BZ Zug gefahren haben.

Jungfernfahrt nach Brünnen

Nach den Ansprachen trat der BZ Zug seine Jungernfahrt an. Sie dauerte genau 41 Minuten und führte von der Aebimatt nach Brünnen und zurück in den Bahnhof Bern.

Dem Anlass wohnten gegen 30 Gäste bei. Der Berner Verlag Espace Media AG gibt unter anderem die Berner Zeitung heraus und ist am Thuner Tagblatt (TT) sowie am Berner Oberländer (BO) beteiligt.

Die Zeitungsredaktion wird für die Sommerserie «BZ im Zug» auf dem BLS-Netz unterwegs sein. Auch das TT und der BO werden den Zug für Ankündigungen verwenden.

Der BZ Zug wird bis ins Jahr 2013 in der Region Bern unterwegs sein. Eine Option für die Verlängerung der Zusammenarbeit besteht.

met

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt