Zum Hauptinhalt springen

Bewegte Zeitdokumente

Schwarzweiss und farbig: Prägende ­Geschehnisse aus dem Dorf werden am Samstagabend in ­Filmausschnitten gezeigt. Eine kunterbunte Mischung von Zeitzeugnissen.

Nina-Lou Frey
Jörg Fritschi und Peter Spring zeigen Film­ausschnitte aus vergangenen ­Zeiten.
Jörg Fritschi und Peter Spring zeigen Film­ausschnitte aus vergangenen ­Zeiten.
Urs Baumann

Jörg Fritschi drückt auf die Play-Taste. Neben ihm sitzt Peter Spring. Auf dem Bildschirm des Laptops sind Kinder und Frauen bei der Kartoffelernte zu sehen. In Weidenkörben sammeln sie die Kartoffeln. Pause.

«So beginnt der Film ‹Rodung – Neuland› meines Grossonkels Werner Jakob», sagt der 51-jäh­rige Peter Spring. Diesen und weitere Filmausschnitte unter dem Titel «Gestern – heute» zeigen Spring und Fritschi morgen am Filmabend in Schüpfen. Die Aufnahmen von Werner Jakob sind ab den 40er-Jahren ent­standen. Jakob habe seine ganze Freizeit ins Filmen investiert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen