Zum Hauptinhalt springen

Bernmobil-Bus stand in Flammen

Am Montagabend geriet am Bahnhof Münsingen ein Bernmobil-Bus in Brand. Der dadurch verursachte Rauch war weitherum sichtbar.

Ungefähr um 17.30 Uhr stand am Montagabend am Bahnhof Münsingen plötzlich ein Bus von Bernmobil in Flammen.
Ungefähr um 17.30 Uhr stand am Montagabend am Bahnhof Münsingen plötzlich ein Bus von Bernmobil in Flammen.
Leserreporter/20Min
An der Bushaltestelle beim Bahnhof Münsingen konnten schliesslich alle Passagiere und auch die Buschauffeurin den Bus rechtzeitig verlassen...
An der Bushaltestelle beim Bahnhof Münsingen konnten schliesslich alle Passagiere und auch die Buschauffeurin den Bus rechtzeitig verlassen...
Leserreporter/20Min
Beim Brand gab es keine Verletzten, die Kantonspolizei Bern und die Feuerwehr Münsingen standen im Einsatz.
Beim Brand gab es keine Verletzten, die Kantonspolizei Bern und die Feuerwehr Münsingen standen im Einsatz.
Leserreporter/20Min
1 / 4

Ungefähr um 17.30 Uhr stand am Montagabend am Bahnhof Münsingen plötzlich ein Bus von Bernmobil in Flammen, der auf der Linie 160 unterwegs war. Der Bus sei von Konolfingen her in Richtung Münsingen unterwegs gewesen, als es kurz vor der Ankunft beim Bahnhof Münsingen zu rauchen begann, teilte die Kantonspolizei Bern auf Anfrage mit.

Video: Leserreporter/20Min

An der Bushaltestelle beim Bahnhof Münsingen konnten schliesslich alle Passagiere und auch die Buschauffeurin den Bus rechtzeitig verlassen, bevor dieser am Heck Feuer fing. Der Brand hatte eine starke Rauchentwicklung zur Folge, die weitherum sichtbar war.

Beim Brand gab es keine Verletzten, die Kantonspolizei Bern und die Feuerwehr Münsingen standen im Einsatz, letztere konnte den Brand rasch löschen. Umliegende Gebäude waren nicht in Gefahr.

Die Brandursache ist derzeit unklar.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch