Zum Hauptinhalt springen

Berner Platte: Loebs Rückkehr nach Bern

François Loeb erinnerte sich im Berner Orell Füessli an seinen Freund Friedrich Dürrenmatt – vor prominentem Publikum.

François Loeb und Madeleine Betschart, Direktorin des Centre Dürrenmatt in Neuenburg.
François Loeb und Madeleine Betschart, Direktorin des Centre Dürrenmatt in Neuenburg.
Beat Mathys
Claudio A. Engeloch, Präsident des FC Breitenrain.
Claudio A. Engeloch, Präsident des FC Breitenrain.
Beat Mathys
... das Publikum in seinen Bann gezogen.
... das Publikum in seinen Bann gezogen.
Beat Mathys
1 / 7

99 Jahre alt wäre Friedrich Dürrenmatt dieses Jahr geworden. Und wäre der Berner Schriftsteller noch am Leben, hätte er den Anlass an diesem Mittwochabend ihm zu Ehren im Orell Füssli im Loeb mit François Loeb (79) mit Sicherheit besucht.

Die Freundschaft zwischen Loeb und Dürrenmatt, beides passionierte Geschichtenerfinder, begann Mitte der 70er-Jahre. Das war just zu jener Zeit, als François Loeb das von seinem Urgrossvater 1881 begründete Berner Traditionshaus übernahm und in der Folge bis 2005 leitete.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.