Zum Hauptinhalt springen

Berner KMU ehren Beatrix Rechner

Beatrix Rechner hat den Berner KMU Award gewonnen. Die 68-jährige Burgdorferin führt ein Bettwarengeschäft und engagiert sich im regionalen Gewerbeverein.

Beatrix Rechner engagiert sich seit fast 50 Jahren für das Gewerbe.
Beatrix Rechner engagiert sich seit fast 50 Jahren für das Gewerbe.
Andreas Marbot

Mit Beatrix «Trix» Rechner hat erstmals eine Frau den Berner KMU Award gewonnen. Die Burgdorferin führt seit 47 Jahren ein Bettwarengeschäft, engagiert sich fast ebenso lange im regionalen Gewerbeverein und war viermal OK-Präsidentin der Burgdorfer Gewerbeausstellung Buga.

Die 68-Jährige wurde in einer Onlineabstimmung des Gewerbeverbands Berner KMU aus vier nominierten Mitgliedern zur Siegerin gekürt. Der zum dritten Mal vergebene Award wurde ihr am Dienstag an der Delegiertenversammlung in Worb überreicht.

Beatrix Rechner setze sich mit grossem Engagement für das lokale Gewerbe ein, schreibt der Verband. Sie war auch Stadträtin, Burgergemeindepräsidentin und Gemeinderätin in Burgdorf. Zuerst politisierte sie für die SVP, dann für die BDP. Und sie war früher Spitzensportlerin. Mehrfach wurde sie Schweizer Meisterin im Hochsprung.

Als Gewinnerin des Berner KMU Award 2019 erhält Rechner einen Gutschein im Wert von 1000 Franken. Ihr Gewerbeverein KMU Region Burgdorf bekommt zudem 500 Franken.

Neuer Präsident

Wie der Verband Berner KMU weiter mitteilte, wird er im Frühling 2021 einen neuen Präsidenten erhalten. Der Leitende Ausschuss hat Ernst Kühni als Nachfolger von Toni Lenz nominiert. Kühni sei als erfolgreicher Unternehmer im ganzen Kanton bestens vernetzt, heisst es in der Mitteilung. Er ist seit 1989 Verwaltungsratspräsident des Holzbaunternehmens Kühni mit Sitz in Ramsei.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch