Zum Hauptinhalt springen

Bern feierte die Toblerone Schokolade

Auf dem Berner Waisenhausplatz fand am Samstag zum vierten Mal das Toblerone-Schoggifest statt. Trotz heissen Temperaturen liessen sich zahlreiche Schleckmäuler das süsse Ereignis nicht entgehen.

Nebst Spielen bot der Kinderparcours interessante Posten...
Nebst Spielen bot der Kinderparcours interessante Posten...
Tobias Ochsenbein
...an denen die Kinder eigene Schokolade herstellen,...
...an denen die Kinder eigene Schokolade herstellen,...
Tobias Ochsenbein
...macht sich gemeinsam mit anderen Toblerone-Mitarbeiter an das Kleinschlagen der Rekord-Toblerone.
...macht sich gemeinsam mit anderen Toblerone-Mitarbeiter an das Kleinschlagen der Rekord-Toblerone.
Tobias Ochsenbein
1 / 14

Das Toblerone Schoggifest ist und bleibt ein Publikumsmagnet. 20‘000 Besucher feierten am Samstagnachmittag auf dem Waisenhausplatz in Bern die berühmteste Schokolade der Welt. Insbesondere die vielen Kinder kamen dabei voll auf ihre Kosten, unterhalten von einem Konzert der Michel Villa Kinderband, einem Chasperli-Theater und Schnellzeichner Wirkus. Ausserdem konnten sie sich auf einem Spielparcours aktiv betätigen und wurden für absolvierte Posten mit einem schokoladigen Geschenk belohnt. Schokolade gab es aber auch für die Grossen: Einerseits von lokalen Confiseuren, deren kulinarische Spezialitäten degustiert werden konnten, andererseits natürlich von Toblerone.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.