Zum Hauptinhalt springen

Bahnlinie zwischen Kehrsatz und Weissenbühl unterbrochen

Am Donnerstagmorgen war die Strecke zwischen Kehrsatz und Weissenbühl für den Bahnverkehr unterbrochen. Es verkehrten Ersatzbusse. Inzwischen ist die Strecke wieder befahrbar.

Vorerst keine Züge: Zwischen Kehrsatz und Weissenbühl ist die Strecke für den Bahnverkehr unterbrochen.
Vorerst keine Züge: Zwischen Kehrsatz und Weissenbühl ist die Strecke für den Bahnverkehr unterbrochen.
Christian Pfander

Betroffen sind die Linien S4, S44, S3 und S31, welche zwischen Kehrsatz und Weissenbühl ausfallen. Es verkehren Ersatzbusse. Reisenden von Belp nach Bern wird trotzdem empfohlen, via Thun zu fahren.

Grund dafür sei ein Personenunfall, wie die SBB nach Anfrage mitteilt. Der Unfall ereignete sich kurz vor 7 Uhr. Die Störung dauert voraussichtlich bis 9.30 Uhr.

UPDATE: Die Züge verkehren wieder normal.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch