Zum Hauptinhalt springen

Bahnlinie Bern–Thun wieder offen

Die Bahnstrecke zwischen Rubigen und Münsingen war am Mittwoch für mehrere Stunden unterbrochen. Es kam zu Verspätungen und Zugausfällen.

Die Bahnlinie Bern–Thun war am Mittwoch zwischen Rubigen und Münsingen für mehrere Stunden unterbrochen. Es kam zu Verspätungen und Zugausfällen. Die Fernverkehrszüge wurden durch das Gürbetal umgeleitet.

Für die ausgefallenen S-Bahn-Züge verkehrten zwischen Gümligen und Wichtrach Ersatzbusse. Gegen 16 Uhr konnte die Strecke wieder freigegeben.

Folgende Züge sind betroffen:

Die Züge EC / IC8 werden umgeleitet.

Die Intercity-Züge IC 6 / IC 61 fallen zwischen Bern und Thun aus.

Die Züge RE Bern - Zweisimmen / Domodossola (I) fallen zwischen Bern und Thun aus.

Die S-Bahnzüge S1 fallen zwischen Gümligen und Wichtrach aus.

Die S-Bahnzüge S31 fallen zwischen Bern und Belp aus.

Weiter aktuelle Informationen unter www.sbb.ch/166

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch