Zum Hauptinhalt springen

Auto mit Berner Tram zusammengeprallt

Ein Auto ist am Donnerstagnachmittag im Westen der Stadt Bern mit einem Tram der Linie 7 zusammengestossen. Die Tramlinie war vorübergehend blockiert.

Am Donnerstagnachmittag ist es in Bern zu einem Unfall gekommen. Ein Fahrzeug ist bei der Kreuzung Freiburgstrasse/Turnierstrasse mit einem Tram der Linie 7 zusammengeprallt. Das Auto wurde mehrere Meter mitgeschoben und kam dann zum Stillstand.

Sowohl der Autolenker als auch der Tramchauffeur und die Passagiere blieben nach ersten Erkenntnissen unverletzt, wie die Berner Kantonspolizei mitteilte. Der Autofahrer und ein Fahrgast begaben sich jedoch selbständig in ärztliche Kontrolle.

Der Unfall ereignete sich kurz vor drei Uhr nachmittags. Der Autolenker fuhr von der Turnierstrasse her auf die Kreuzung zur Freiburgstrasse. Dort kam es zum Zusammenstoss mit dem Tram. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht klar. Wegen des Unfalls war die Tramlinie vorübergehend blockiert.

SDA/sh

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch