Zum Hauptinhalt springen

LohnstorfPaul und die Schlitten

Paul Burri ist einer der letzten Schlittenbauer in der Schweiz. Er ist überzeugt: Wer Schlitten verkaufen wolle, müsse sie auch fahren können. Der Test erfolgt alljährlich am Rennen in Isenfluh.

Paul Burri sitzt auf seinem Schlitten. Noch ein Schluck Schwyzer Honigchrüter, wie ihn jeder Starter erhält. Der Schnee glitzert, die Sonne scheint, die Bahn ist frei, der Countdown läuft. «Gewinnen?», sagt der Lohnstorfer. Gewinnen könne er als Unterländer nicht gegen die Einheimischen. Aber Letzter werden, das wolle er doch nicht. Schliesslich möchte er auch weiterhin Schlitten verkaufen. Da mache es sich besser, nicht der Langsamste zu sein. Burri tritt in den Schnee, los gehts.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.