ABO+

Auch an der neuen BLS-Brücke bleiben Lastwagen hängen

Wabern

Tiefe Schleifspuren: Die neue BLS-Überführung an der Kirchstrasse ist bereits beschädigt.

Jetzt sollte es jeder sehen: Die neue BLS-Überführung an der Kirchstrasse unterschreitet die üblichen 4,5 Meter.

Jetzt sollte es jeder sehen: Die neue BLS-Überführung an der Kirchstrasse unterschreitet die üblichen 4,5 Meter.

(Bild: Adrian Moser)

Stephan Künzi

Meister, die Arbeit ist fertig – kann ich sie gleich wieder flicken?

Über die altbekannte Redewendung mögen viele schmunzeln. Bei der neuen BLS-Brücke über die Kirchstrasse in Wabern ist sie aber bitterer Ernst. Autofahrer, die das Bauwerk regelmässig passieren, mögen sich darüber freuen, dass die unübersichtliche, schmale Stelle von einst Geschichte ist.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt