Zum Hauptinhalt springen

Asylbewerber bringen FC Breitenrain ins Dribbeln

Die Asylbewerber der benachbarten Unterkunft halten sich nicht an die Regeln, klagt der FC Breitenrain. Die Flüchtlinge würden zu den unmöglichsten Zeiten den Platz benutzen.

Sportplatz für alle: Sportchef Schöbi stört es, wenn die Regeln auf dem «Spitz» nicht befolgt werden.
Sportplatz für alle: Sportchef Schöbi stört es, wenn die Regeln auf dem «Spitz» nicht befolgt werden.
Stefan Anderegg

Auf einem Zettel steht: «Hallo zusammen, bei weiteren Vorfällen auf dem Platz mit Flüchtlingen bitte jeweils auf die unten stehende Nummer des Durchgangszentrums anrufen und Unterstützung anfordern.» Eine erstaunliche Aussage, geht es doch um die Asylunterkunft Viktoria der Heilsarmee im Berner Breitenrain, die landesweit eine Vorbildfunktion geniesst. Was ist passiert?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.