Zum Hauptinhalt springen

Arme Grüne

Was haben sie Regula Rytz bloss in den Tee getan? Drei schallende Ohrfeigen hintereinander hat die Grünen-Chefin zuletzt kassiert....

....Sie selbst spricht nach den kantonalen Wahlschlappen ihrer Partei sogar von Kinnhaken. Jede andere ginge da verbal k.o. Rytz hingegen blüht auf: Sie mutiert zur Phrasenakrobatin.

«Der Start ins Wahljahr ist nicht geglückt», sagt die Bernerin etwa in Interviews. «Insgesamt sind wir aber gut unterwegs.» Ein gröberes Problem haben also gar nicht die Grünen, lerne ich. Sondern ich. Weil ich denke, sie hätten eins. «Wir machen eine prägnante Politik», predigt derweil Rytz, weils nicht mal mehr die eigene Basis merkt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.