Zum Hauptinhalt springen

Apéromarathon am Zibelemärit

Am Montag werden Tausende Touristen, Berner und Promis an den Zibelemärit strömen. Die Polizei empfiehlt, dass die Besucher mit dem ÖV anreisen sollen.

Apéromarathon und Gstungg: Am Montagmorgen ist Ziebelmärit in Bern.
Apéromarathon und Gstungg: Am Montagmorgen ist Ziebelmärit in Bern.
Manuel Lopez

Die Berner Prominenz absolviert am Zibelemärit einen regelrechten Apéromarathon: Frühmorgens gehts zur Bäredräckverleihung im Hotel Schweizerhof, danach weiter ins Rathaus und Kultur-Casino, wo die Stadtschützen den Oberezibelegring küren, und schliesslich findet um die Mittagszeit der traditionelle Zibelemäritapéro der Schweizerischen Mobiliar im Hotel Bellevue statt. Im letzten Jahr waren 1200 Promis aus Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur und Gesellschaft eingeladen. Heuer wurde die Gästeliste verkürzt – aus Sicherheitsgründen, denn das Bellevue platzt am «Zibeler» jeweils aus allen Nähten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.