Zum Hauptinhalt springen

Alte Brauerei verliert einen Teil ihrer Kultur

Jahrzehntelang war die ehemalige Brauerei Gassner ein Schaffensort für Künstler. Damit ist es ab Ende März vorbei, 16 Kulturschaffende ziehen aus. Zuerst wird aber noch gefeiert.

In der ehemaligen Brauerei Gassner wurde 1968 das letzte Bier gebraut.
In der ehemaligen Brauerei Gassner wurde 1968 das letzte Bier gebraut.
Claudia Salzmann
Ab 1969 entstand hier ein «alternativer» Wirtschaftsraum.
Ab 1969 entstand hier ein «alternativer» Wirtschaftsraum.
Claudia Salzmann
Am 10. März 1997 brannte der 2. Stock der Brauerei, wobei eine Person verletzt wurde. Ob es sich um Brandstiftung handelt, ist bis heute nicht geklärt.
Am 10. März 1997 brannte der 2. Stock der Brauerei, wobei eine Person verletzt wurde. Ob es sich um Brandstiftung handelt, ist bis heute nicht geklärt.
Keystone
1 / 18

Karin Scheidegger lässt einen reumütigen und melancholischen Blick durch den grossen, lichtdurchfluteten Raum schweifen. Der Abschied falle alles andere als leicht: «Es bricht mir das Herz.» Die meisten ihrer Untermieter seien bereits ausgezogen, doch es herrscht noch Chaos und vieles bleibt zu tun, bis diesen Freitag das Abschiedsfest beginnt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.