Uferweg von Schönausteg bis Eichholz gefordert

Bern/Köniz

Die SP-Fraktionen von Bern und Köniz reichen in ihren Parlamenten einen Vorstoss für ein friedliches Nebeneinander von Fussgänger und Velofahrern zwischen Schönausteg und Eichholz ein.

Der Uferweg zwischen Eichholz und Schönausteg soll nicht nur für Jogger und Fussgänger da sein, sondern auch für Velofahrer (im Bild ein Abschnitt weiter flussabwärts).

(Bild: BZ Archiv)

Der Gemeinderat wird von den SP-Fraktionen Bern und Köniz aufgefordert, das Projekt «Uferbezogener Velo-/Fussweg» für den Abschnitt Eichholz–Schönausteg gemeinsam mit der Gemeinde Bern rasch voranzutreiben, um dort ein friedliches Nebeneinander von Fussgängerinnen und Velofahrern sicherzustellen. Das heisst es in einer Mitteilung am Montag.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt