Achtjähriger nach Unfall verstorben

Oberbipp

Der achtjährige Knabe, welcher am Dienstag in Oberbipp bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt wurde, ist in der Nacht auf Freitag im Spital seinen Verletzungen erlegen.

Die Oltenstrasse in Oberbipp: Kurz nach der Einmündung Industriestrasse kam es am Dienstagnachmittag zur Kollision. <i>Google Streetview</i>

Das Kind, welches bei einem Verkehrsunfall auf der Oltenstrasse in Oberbipp am Dienstagnachmittag schwer verletzt worden war, ist in der Nacht auf Freitag im Spital verstorben. Es handelt sich um einen 8-jährigen Knaben aus dem Kanton Bern. Dies teilte die Kantonspolizei Bern am Freitag mit.

Der Knabe war am Dienstagnachmittag in Oberbipp mit seinem Velo unterwegs, als er von einem Auto angefahren und schwer verletzt wurde. Die Rettungsflugwacht flog ihn ins Spital. Am Steuer des Autos sass eine 76-Jährige.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang sind weiter im Gang.

flo/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt