Zum Hauptinhalt springen

46-Jährige nach Brand tot aufgefunden

Nach einem Brand hat die Feuerwehr am Dienstagnachmittag eine Frau leblos aufgefunden. Im Mehrfamilienhaus in Saint-Imier war es zu einer starken Rauchentwicklung gekommen.

Für die 46-jährige Schweizerin kam jede Hilfe zu spät. (Symbolbild)
Für die 46-jährige Schweizerin kam jede Hilfe zu spät. (Symbolbild)
Keystone

Am Dienstag kurz vor 17 Uhr ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung über eine starke Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus an der Rue du Pont in Saint-Imier ein.

Die Einsatzkräfte fanden vor Ort eine bewusstlose Person vor, die bereits von Privatpersonen aus der betroffenen Wohnung geborgen worden war. Trotz sofortigen Rettungsmassnahmen musste schliesslich der Tod der Frau festgestellt werden. Bei der Verstorbenen handelt es sich um eine 46-jährige Schweizerin.

Die Feuerwehr Erguël konnte in einem Raum der Wohnung einen Brand im Anfangsstadium feststellen und diesen rasch löschen. Im Einsatz weiter das Care Team des Kantons Bern. Ermittlungen zur Brandursache sowie den Umständen sind im Gang.

pkb/flo

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch