Zum Hauptinhalt springen

12 Punkterestaurants in der Stadt Bern

Der Gastroführer «Gault Millau 2017» wurde am Montag publiziert. In der Stadt Bern gibt es nicht weniger als 12 Punkterestaurants.

Insgesamt 12 Restaurants gibt es in der Stadt Bern, die in der Ausgabe 2017 Gault-Millau-Punkte bekommen haben. Während die meisten Köche ihre Punkte verteidigen konnten, verzeichnet die Bundesstadt zwei Aufsteiger und einen Einsteiger: Domingo S. Domingo, der im «Mille Sens» in der Schweizerhofpassage kocht, hatte bisher 14 Punkte und erreicht nun 15 Punkte. Das Restaurant «Essort» an der Jubiläumsstrasse steigt von 12 auf 13 Punkte auf. Neu dabei ist das «Azzurro Terra e Mare» an der Laupenstrasse mit 12 Punkten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.