Zum Hauptinhalt springen

Bagger an der Lütschine

LütschendtalDie Abschlussarbeiten für den Hochwasserschutz sind im Gang, diese solltem Mitte Monat abgeschlossen sein.

Lütschental Um die Ufersicherung im Lütschental und die Infrastrukturanlagen gegen Unterspülung zu sichern, wird derzeit die Sohlenlage von der Bahnbrücke bis unterhalb der neuen Strassenbrücke angehoben und mit Blöcken gesichert. Das geht aus einer Mitteilung hervor. Die Arbeiten dauern rund voraussichtlich bis Mitte Monat. Die dritte und letzte Etappe für den Hochwasserschutz Lütschental, ein 8-Millionen-Projekt, wurde 2010 abgeschlossen (wir haben berichtet) . Das Gerinne der Lütschine wurde im Anschluss an das Hochwasser 2005 auf einer Länge von zwei Kilometern vergrössert und abgesenkt. pd>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch