Zum Hauptinhalt springen

Auto prallt in Zug

Wieder ist es passiert: Gestern kollidierte in Aarwangen ein Auto mit einem Zug der Aare Seeland mobil. Verletzte gab es keine.

Gestern Freitag um circa 8 Uhr fuhr ein Autofahrer auf der Eyhaldestrasse in Aarwangen in Richtung Jurastrasse. Auf dem unbewachten Bahnübergang bei der Einmündung der Eyhaldestrasse in die Jurastrasse kollidierte sein Fahrzeug mit einem Zug der Aare Seeland mobil (ASM), der von Aarwangen nach Solothurn unterwegs war. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei mitteilte. Der Sachschaden belaufe sich auf mehrere Tausend Franken. Wegen der Kollision wurde der Bahnverkehr für rund eine Stunde unterbrochen. Die ASM setzte einen Bus für die betroffenen Passagiere ein. Bereits letzten Freitag war in Aarwangen ein Auto in das «Bipperlisi» geprallt, damals allerdings beim Bahnhof-Kreisel. Der Autofahrer blieb ebenfalls unverletzt. pd/nnh >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch