Zum Hauptinhalt springen

Auf zwei Rädern ab nach China

Vor wenigen Tagen haben Iris Brügger (l.) und ihre Kollegin Regula Schenk ihr ambitioniertes Projekt in Angriff genommen: Von Steffisburg aus sind sie zu einer längeren Reise auf ihren Velos aufgebrochen. Der Weg soll sie via Österreich, Ungarn, Rumänien und Bulgarien nach Istanbul führen, wo die beiden im Winter angelangen wollen. Doch damit nicht genug: Brügger und Schenk planen, von dort aus Richtung Armenien, Aserbaidschan, Iran, Turkmenistan, Usbekistan und Tadschikistan weiterzufahren. In ungefähr zwei Jahren möchten die zwei Frauen dann schliesslich in China ankommen. Auf den ersten Kilometern in der Schweiz wurden Brügger und Schenk von ihren Familienangehörigen und Freunden begleitet. Wer an den Erlebnissen der Radfahrerinnen interessiert ist, kann die Reise unter www.irgendwoirgendwann.blogspot.com mitverfolgen. pd/gbs>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch