Zum Hauptinhalt springen

Alpha gewinnt Wettbewerb

KulinarikDas Thuner Hotel Restaurant Alpha ist von einer Fachjury mit dem Preis für den besten Genuss’11-Anlass ausgezeichnet worden.

Die sogenannte Genuss’11 ist im Berner Oberland schon zum achten Mal durchgeführt worden. An über 130 Anlässen konnten Besucherinnen und Besucher Vielfalt und Ursprung von Regionalprodukten in genussvollen Kreationen entdecken. Erstmals konnten die beteiligten Betriebe an einem Wettbewerb zum besten Genuss’11-Anlass teilnehmen. Eine Fachjury unter der Leitung von Mario Lütolf, Direktor des Schweizer Tourismus-Verbands, hatte aus sechs Nominierten einen Sieger auszuwählen. 2000 Franken als Gewinn Das Alpha in Thun wurde mit dem Preis «Bester Genuss’11-Anlass» ausgezeichnet. Dies schreiben die Veranstalter von «Das Beste für die Region». Das junge Team im Alpha unter Chris Rosser und Stephan Rieder habe bei ihrem Anlass «Früscher geits nid» zusammen mit den Gästen ein «spannendes und genussvolles Gericht» zubereitet. Exklusive Produkte, freundliches Personal und originelle Gerichte hätten zum Sieg beigetragen. Das Alpha gewinnt einen Teamausflug auf die Alp Morgeten im Wert von 2000 Franken. Der Preis wurde von «Das Beste der Region», der Schweizerischen Vereinigung der AOC-IGP und der Alp Morgeten gestiftet.pdwww.regionalprodukte.ch>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch