Zum Hauptinhalt springen

Projekte überprüft

Nach der Notbremse bei der Softwareentwicklung führt das VBS zwei Drittel von insgesamt 158 Informatikprojekten weiter.

Im VBS sind vier Informatikprojekte abgebrochen worden, zwei Drittel der Projekte werden weitergeführt, die übrigen werden vertieft überprüft. Dies gab das Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) gestern Abend bekannt. Für welche vier Projekte der Abbruch verfügt wurde, konnte Christian Burri von der Kommunikationsstelle Verteidigung nicht sagen. Zuerst gelte es, abzuklären, ob Geheimhaltungsvorschriften tangiert sein könnten. Der Chef der Armee André Blattmann hatte Ende Oktober einen vorläufigen Kreditstopp für die unter der Bezeichnung C4ISTAR laufenden Informatikprojekte verfügt. Damit wollte er im Rahmen der Sparbemühungen eine Überprüfung der insgesamt 158 Teilprojekte einleiten. Um der Informatikprobleme beim VBS Herr zu werden, hat Bundesrat Maurer den ehemaligen Swisscom-Chef Jens Alder zum Leiter des Steuerungsausschusses der Taskforce Informatik VBS berufen. sda >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch