Zum Hauptinhalt springen

Handballer holen Hünen

SpitzmarkeLead

Herzogenbuchsee Der HV Herzogenbuchsee hat auf dem Transfermarkt zugeschlagen: Per sofort spielt der 25-jährige Tobias Stalder im Team der 1.-Liga-Handballer mit. Er hat einen Vertrag für zwei Jahre unterschrieben. Stalder ist ein früherer Schweizer Nationalspieler. Die Stationen des 1,97 Meter grossen Hünen waren BSV Bern Muri, HSC Suhr Aarau sowie RTV Basel. Zuletzt spielte Stalder in Deutschland bei TSG Söflingen in der dritten Bundesliga. Grund für den Wechsel: «Ich möchte mich auf beruflicher Ebene weiterbilden und weiterentwickeln, da ich vom Handballsport alleine nicht leben kann», wird Stalder in einer Mitteilung des HV Herzogenbuchsee zitiert. Mit seinem Engagement in Buchsi kehrt der frühere Langenthaler zu seinen Wurzeln zurück. pd>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch