Zum Hauptinhalt springen

Portner kam – Dummer- muth ging

THUN Von Rosen im Laden bis zur Hauslieferung: Der «Rosenkavalier» im Aarezentrum Thun wird neu durch Margrit Portner geführt.

Rosen, so weit das Auge reicht: Der «Rosenkavalier» im Aarezentrum Thun wird neu anstelle von Annelise Dummermuth von der Floristin Margrit Portner geleitet. Für die Blumenfachfrau sind individuelle Wünsche von Kundinnen und Kunden besonders willkommen. «Mein Ziel ist, die Rose als Klassiker anzubieten, aber auch andere Blumensachen, die sich als Geschenk eigenen», sagt sie. Auch die Spontanität sei grossgeschrieben: «Am Valentinstag erhält jedes Kind in Begleitung einer erwachsenen Person eine kleine Rose geschenkt.» Nebst den direkten Angeboten im Laden werden auch Hochzeitsarrangements und Trauergestecke individuell angeboten. Auf Wunsch werden die Blumen durch den Velokurier nach Hause geliefert. schüwww.rosenkavalier.ch >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch