Zum Hauptinhalt springen

Fingerabdruck als Zugang

Die Berner Kantonalbank bietet beim Internetbanking ein neues Anmeldesystem an, das auf dem Fingerabdruck basiert.

Als erste Schweizer Bank setzt die Berner Kantonalbank (BEKB) auf einen neuen Sicherheitsstandard im Internetbanking. Das Authentisierungsverfahren für die BEKB-Kunden kann ab sofort mit einem Fingerabdruck erfolgen. Das neue System wurde von der Bieler Firma Axsionics entwickelt. In Zusammenarbeit mit Axsionics sei das innovative Anmeldesystem von der BEKB in einem Pilotversuch umfassenden Tests unterzogen worden, teilte die Bank gestern mit. Auf Grund der positiv ausgefallenen Ergebnisse sei nun entschieden worden, das neue Anmeldeverfahren umgehend auf den Markt zu bringen. Im Rahmen eines Einführungsangebotes können die bisherigen und die neuen Kunden der Onlineportale Money-net.ch und Trade-net.ch die Signaturkarte zum Vorzugspreis von 30 Franken bestellen. pd >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch