Spiez: Sohn bricht sein Schweigen - Verteidigerin fordert Freispruch

Der Doppelmord an einem Heimleiter und dessen Partnerin in Spiez sei nicht von ihrem Mandanten, sondern von dessen Sohn allein ausgeführt worden, betonte die Verteidigung am Donnerstag vor dem bernischen Obergericht. Mehr...

Belp: Versuch mit Tempo 30 wird abgebrochen

Weil die Massnahme nicht den erhofften Erfolg zeigte, hebt der Kanton in der Belper Hohlestrasse das Tempolimit 30 wieder auf. Mehr...

Letzte Party im VIP-Bereich von YB

Bern Am Samstag steigt zum achten Mal die Jahresendparty «Stadtgeflüster». Es wird die letzte Party in der Champions Lounge des Stade de Suisse sein. Danach entstehen an deren Stelle drei neue YB-Welten. Mehr...

Welle 7 bekommt einen Denner

Denner wird in der Welle 7 am Bahnhof Bern eine Express-Filiale eröffnen. Das Angebot richte sich speziell nach den Bedürfnissen von Pendlerinnen und Pendler. Mehr...

Stabübergabe nach 23 Jahren

Därligen Mit Applaus wählte die Burgerversammlung Därligen Remo Rensi als neuen Präsidenten und dankte Rudolf Dietrich, der die Burgergemeinde seit 1994 engagiert und umsichtig präsidiert hat. Mehr...

Hallenbad-Eröffnung steht kurz bevor

Gstaad Trotz der Schliessung von einigen Sportbereichen und intensiven Bautätigkeiten erwirtschaftete die Sportzentrum Gstaad AG im vergangenen Geschäftsjahr einen Gewinn. Baukommissionspräsident Heinz Brand spricht von einem Meilenstein im Saanenland. Mehr...

Berner Ka-We-De soll umfassend saniert werden

Bern Mit der Erneuerung der Stadtberner Sport- und Freizeitanlage Ka-We-De wirds langsam konkret: Der Berner Gemeinderat hat dafür einen Projektierungskredit verabschiedet. Mehr...

Fall Ramadan: Sozialdienst soll richtig gehandelt haben

Nidau Ihr Sozialdienst habe im Fall des «Hasspredigers von Biel» richtig gehandelt, meint der Nidauer Gemeinderat. Verbesserungen brauche es aber bei der Zusammenarbeit von Behörden. Mehr...

Langenthal-Fans im Stimmungstief

Langenthal Die Trommeln ruhen, die Schlachtrufe sind verstummt. Wo ist im Schoren die Unterstützung hin? Am Einsatz der SCL-Spieler fehlt es nicht, das Problem liegt tiefer. Mehr...

Freilichtmuseum Ballenberg erhält mehr Geld

Hofstetten Das Freilichtmuseum Ballenberg erhält von 2018 bis 2021 vom Kanton Bern pro Jahr 1,125 Millionen Franken. Dies sind eine halbe Million mehr als bis anhin. Mehr...

Ein Prost auf verlochte 40 Millionen

In diesen Tagen finden die letzten Gemeindeversammlungen dieses Jahres statt. Zwischen Steuersätzen und Finanzplänen sorgte die eine oder andere ­Episode für eine Auflockerung oder ein Schmunzeln. Mehr...

Anzeiger prüft neue Modelle

Wie alle Print­medien kämpft auch der «Anzeiger Region Bern» mit sinkenden Inserateeinnahmen. Der Verband hat entschieden, vorerst am Geschäftsmodell festzuhalten, prüft aber bis Juni 2018 Alternativen. Mehr...

Prüfungsdebakel: Streit geht weiter

Bern Weil Studierende an der Uni Bern die Lösungen einer Prüfung bereits kannten, musste sie wiederholt werden. Sieben Beschwerden dagegen sind noch hängig. Die StudentInnenschaft macht der Uni nun Vorwürfe. Mehr...

So will Gümligen wachsen

Gümligen Verdichtete Wohnbauten, Büros und Gewerbe, ein neuer Platz, ein Park und ein Hochhaus: Nun ist klar, wie sich das Lischenmoos in Gümligen in den nächsten Jahrzehnten zum neuen Zentrum der Gemeinde entwickeln soll. Mehr...

200 Jahre Velo – und dies mit etwas Verspätung auch in Thun

Thun Von Veloziped bis Velozipist: In diesem Jahr ist das Velo 200 Jahre alt geworden. Doch von einer Erfindung bis zu ihrer Anwendung im Alltag dauert es oft eine Weile. Und bis sie in Thun ankommt, verstreicht meist ebenfalls einige Zeit. Mehr...

In Worb läuten die Kirchenglocken weiter

Das Bundesgericht hat einen Entscheid gefällt, der in Worb interessiert: In Wädenswil dürfen die Kirchenglocken nachts im Viertelstundentakt läuten. Es ging um eine Lärmklage von Anwohnern. In Worb bleibt ein gleicher Fall hängig. Mehr...

Bern statt Lyss: Alternative für Bundesasylzentrum gesucht

Der Bund, der Kanton Bern und die Stadt Bern wollen gemeinsam in der Stadt Bern eine Alternative fürs geplante Bundesasylzentrum in Lyss suchen. Mehr...

Marktgeschichten von Kaninchen und Millionären

Langnau Peter Mumenthaler kommt seit einem halben Jahrhundert an den Märit. Vieles ist anders geworden in all der Zeit. Nur der Gasthof Bären scheint immer noch der Treffpunkt schlechthin zu sein für die Marktbesucher. Mehr...

Egger verlässt den BKW-Verwaltungsrat

Die Berner Regierungsrätin Barbara ­Egger tritt im Mai nicht mehr zur Wiederwahl als BKW-Verwaltungsrätin an. Damit ist eine wichtige Frage geklärt. Mehr...

Bauernbetriebe bleiben trotz Heirat eigenständig

Weil eine Biobäuerin und ein konventionell produzierender Bauer aus dem Kanton Bern 2013 heirateten, sollten ihre beiden Höfe neu als ein Betrieb gelten. Das Bundesverwaltungsgericht hat dies nun korrigiert. Mehr...

Bei zu viel Verkehr auf der A6 wird das Tempolimit gesenkt

Ein neues System soll Staus und Unfälle verhindern helfen: Bei drohender Verkehrsüberlastung senkt es die Höchstgeschwindigkeit. Dafür wurden zwischen Bern und Thun 31 Signaltafeln installiert. Mehr...

Ein Dorf im Schatzfieber

Hindelbank Die Fünft- und Sechstklässler der Primarschule Hindelbank haben sich von der Sommeraktion dieser Zeitung inspirieren lassen – und eine eigene Schatzsuche auf die Beine gestellt. Mehr...

Zur Ruhe kommen auf dem Jesusweg

Thun Die Goldiwilerin Martha Wicki arbeitete vier Jahre lang an ihrem Herzensprojekt Jesusweg. Noch können die zwanzig Holztafeln mit Episoden aus der Bibel entlang der Wanderwege in der Region aber nicht aufgestellt werden. Mehr...

Fliegt Skywork bald nach Lugano?

Die Berner Fluggesellschaft Skywork prüft, ob sie künftig Flüge ab Lugano anbieten will. Die Frage ist vor allem, ob dies rentiert. Mehr...

Gstaad Menuhin Festival bindet Ländler und Jodel ein

Gstaad Das Gstaad Menuhin Festival vom 13. Juli bis 1. September bindet das Volkstümliche von grossen Komponisten stärker ein. Und führt Brahms’ Werke aus seiner Thuner Zeit auf. Mehr...

Starkoch kehrt nach Bern zurück

Bern Starkoch Werner Rothen kommt zurück in Berns Innenstadt. Ab Mai soll er unter der neuen Pächterin, dem Zürcher Frauenverein, das Restaurant zum Äusseren Stand in neue Sphären führen. Mehr...

Turnaround für Thun-Thunersee Tourismus

Thun Thun-Thunersee Tourismus hat den Turnaround geschafft. Nach finanziell heiklen Jahren sind schon für 2017 schwarze Zahlen in Sicht. Fürs kommende Jahr werden dann 20'000 Franken Gewinn budgetiert. Mehr...

Das Bauerndorf im Umbruch

Wimmis Als aus dem Bauerndorf ein angesagter Tourismusort wurde und dazu die Industrialisierung Einzug hielt: Eine Ausstellung zeigt in beeindruckenden Bildern, wie das Leben in Wimmis um das Jahr 1900 aussah. Mehr...

Im Juni ist es vielleicht so weit

Kirchberg Die Kirchberger Ortsplanungsrevision verzögert sich. Vorgesehen ist derzeit, dass das Volk an der Frühjahrsversammlung abstimmen kann. Der Kanton hat weitere Forderungen gestellt. Mehr...

Kongresshaus Biel: sanieren oder abreissen?

Biel Das Bieler Kongresshaus ist sanierungsbedürftig. Der Stadtrat hat nun 850'000 Franken für Sofortmassnahmen gesprochen. Ein Abbruch ist kein Tabu mehr. Mehr...

Region

Paid Post

Zirkus mal anders

Lassen Sie Ihre Kinder, Grosskinder oder Patenkinder im Family Circus Bühnenluft schnuppern!

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Abo.

Die BZ Langenthaler Tagblatt digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!