Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Raiffeisen-Präsident Guy Lachapelle zum drohenden 300-Millionen-Abschreiber

Herr Lachappelle, nach der Durchsicht des Gehrig-Berichts stellt sich die Frage: Wie gross ist der Schaden, der Raiffeisen dadurch entstanden ist?

Raiffeisen droht ein grosser Abschreiber von bis zu 300 Millionen Franken. Wird erbereits im aktuellen Geschäftsjahr stattfinden?

Worüber sind Sie am meisten enttäuscht: über das Versagen der Kontrolle? Oder sind es die unbegründeten Abgangsentschädigungen für einzelne Kader?

Was lief falsch?

Schuld an den früheren Zuständen trägt Pierin Vincenz nicht allein. Die alte Führungsetage hat versagt. Mit welchen konkreten Massnahmen lässt sich die Kultur bei Raiffeisen Schweiz verbessern?