Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Tour de RomandiePlötzlich unverhofft mittendrin

Nils Brun mitten im Swiss Cycling Nationalteam: Valere Thiebaud, Yannis Voisard, Dario Lillo, Brun, Filippo Colombo, Mathias Flückiger und Antoine Debons (v.l.).
Am Ostermontag bejubelte Nils Brun seinen Sieg in Kiesen.

Albasini: «Nils ist ausgezeichnet in Form»

Student und Kitesurfer