Zum Hauptinhalt springen

Coronavirus im InselspitalInselspital-Pflegepersonal fürchtet Ansteckung

Nach den ersten Corona-Fällen am Berner Inselspital bekommt nun das Pflegepersonal Angst. Denn anfangs wusste niemand von der Infektion.

Das Pflegepersonal im Inselspital wusste bei einer Patientin nicht, dass sie mit dem Coronavirus infiziert war.
Das Pflegepersonal im Inselspital wusste bei einer Patientin nicht, dass sie mit dem Coronavirus infiziert war.
Foto: Keystone (Symbolbild)

Die Pflegefachfrau des Inselspitals – sie will nicht namentlich genannt werden – ist in höchster Sorge: «Wir hatten Kontakt mit der Patientin, bevor wir wussten, dass sie mit dem Virus infiziert ist.» Nach den ersten Corona-Fällen im Berner Inselspital – derzeit sind es zwei – ist das Pflegepersonal verunsichert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.